Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schambeinentzündung?
Aktuelle Zeit: 20.09.18, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 13.01.11, 23:26 
Hallo,

ich habe ein "kleines" Problem und würde Mal gerne Eure Meinung dazu hören.

Ich bin 31 Jahre alt und spiele Fussball. Bei der letzten Vorbereitung vor ~7 Monaten habe ich irgendwann einen Schmerz wahrgenommen, aus der Leisten/Adduktorengegend im linken Bein. Die Schmerzen wurden unerträglich, dass ich das Training ausfallen lassen musste...so blöd wie ich war, bin ich in der Zeit dann joggen gegangen, bis das dann auch nicht mehr ging. Immer die Tage danach hatte ich starke Schmerzen und konnte kaum mehr normal laufen.

Hab dann 4 Wochen pausiert, die Schmerzen waren wie weg. Danach wieder im Fussball-Training bemerkte ich denselben Schmerz ganz leicht wieder. Am nächsten Morgen dann die Überraschung...ich konnte kaum mehr gehen und starke Schmerzen.
War dann beim Hausarzt => Sportarzt => Kernspin => Diagnose: Schambeinentzündung.

Ich habe genau 1/2 Jahr lang pausiert (kein joggen, kein fussball, einfach NICHTS), war absolut schmerzfrei...gestern dann war ich mit paar Freunden ganz locker kicken, 70% Einsatz...mit der Zeit spürte ich wieder leicht den Schmerz...und am nächsten Morgen: GENAU WIEDER DASSELBE SPIEL, ich konnte kaum mehr gehen, starke Schmerzen, diese dauern schon den ganzen Tag an...in ein paar Tagen klingts dann wieder ab...und wird nicht besser...
Ich bin heute wieder genau auf dem Stand, wie schon vor einem halben Jahr...echt toll, dass ich ein 1/2 Jahr vergeudet habe :/

Ich zweifel ja nicht an der Kernspin / Schambeinentzündung und ich weiss auch, dass das sehr lange dauern kann, nur habe ich das Gefühl, dass da noch was anderes sein muss...außerdem ist der Schmerz immer an derselben Stelle...siehe Foto im Anhang...das sind doch die Adduktoren, oder???

Die Schmerzen sind genau zwischen den zwei roten Linien, am stärksten an meinem Finger.



- Hat irgendjemand eine Idee, von was das kommen könnte?
- Sind das denn die Adduktoren?
- Kann eine Schambeinentzündung diese Schmerzen wie oben beschrieben und auf dem Foto gezeigt erzeugen?
- sonstige Ideen?

Gruß
Tugi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 14.01.11, 10:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.11.08, 14:31
Beiträge: 1145
Wohnort: Essen
Hallo Tugi,

Da Sie mit entsprechender Sportpause die Schmerzen in den Griff bekommen stellt sich die Frage, warum sie wieder auftauchen bei Wiederaufnahme des Sports. Es gibt im groben zwei Mechanismen, die hier in Frage kommen:

1. Durch die Verletzung und die Pause ist die Belastbarkeit der Schambeifuge / Adduktorensehnen herabgesetzt, auch eine 70%ige Belastung ist hier für das schwächste Glied einfach schon eine Überlastung.
Dies ist in den meisten Fällen ein Teil der Ursache, manchmal kommt hinzu:

2. Es liegt eine Instabilität / Muskuläres Ungleichgewicht / Koordinationsproblem im Becken und/oder in der Beinachse vor, die zu einer wiederkehrenden Überlastung führt.

In jedem Fall ist ein behutsames Aufbautraining mit Schwerpunkt auf die Adduktoren sinnvoll, evtl. muss ein Stabilisationprogramm für das Becken (Bauch- und Beckenbodentraining bzw. Koordinationstraining für den Bauch und Beckenboden) oder Beinachsentraining zusätzlich gemacht werden um dauerhaften Erfolg zu haben.

Alles Gute,

_________________
Wolfgang Pokorski, Physiotherapeut
Praxis Klaus Orthmayr in Essen


Die Körper wären nicht schön wenn sie sich nicht bewegten
(Johannes Kepler)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 13.09.11, 15:40 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.09.11, 15:36
Beiträge: 1
Hallo liebe Leute und Leidensgenossen,
ich leide seit über 2 Jahren an einer Schambeinentzündung und habe trotz einer Vielzahl von Therapieversuchen keine markante Besserung verspührt.
Meine bisherigen Behandlungen:
- Fußballpause seit Beginn der Schmerzen
- Massagen (Dezember 09)
- Elekto-Stimulation der Muskeln (Frühjahr 10)
- jede Menge Kortisonspritzen + Osteopathische Behandlung (Atlas-Therapie) (Frühjahr und Sommer 10)
- Optimierung des Vitamin D Spiegels (UKE- August 10 bis heute)
- weitere osteopathische Behandlung (200€)
- Beinlängendifferenzausgleich durch Schuheinlagen (UKE- Oktober 10 bis heute)
- insgesamt 2 Injektionen von Bonviva-Spritzen (UKE - Januar und März 10)
- Tragen eines sim-loc Beckengurtes zur Stabilisierung der Symphyse
- Physiotherapie mit Übungen der Rücken-, Bauch-, Abduktoren- und Adduktorenmuskulatur, Übungen mit anfangs sehr geringer Intensität und allmäliger Intensitätssteigerung (Juni 10 bis heute)

Wie gesagt, alle diese Behandlungen zeigen wenig bis garkeinen spührbaren Erfolg. Auch die Bilder aus dem MRT zeigen nur eine marginale Besserung.
Ich bin jetzt an dem Punkt wo ich einfach nur noch deprimiert und sauer bin. Meiner Ansicht nach muss meine Krankheit schon chronisch sein.
Wäre nett, wenn mir jemand von euch eine Meinung zur Möglichkeit der OP senden könnte. Ist eine OP erfolgsversprechend?
Vielen lieben Dank im Voraus!!!
Phil


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 14.09.11, 22:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.05, 21:58
Beiträge: 583
Tugi
was ist denn am Schambein entzündet ?
Wie stellt der Kernspin eine Entzündung dar ?
Mir wird seit 17 Jahren eine Kernspin verweigert, könnte keine Entzündung darstellen

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 06.03.14, 08:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.03.14, 08:20
Beiträge: 1
hey chillis,

ich hoffe du bist hier noch aktiv!!!

es ist unglablich, zum ersten mal hat jemand den gleichen behandlungsverlauf wie ich!!!

es ist so frustrierend!!!

Wenn du das hier leist melde dich bitte!!!

Leidest du immer noch drunter??? Bei mir sind es jetzt genau 2 Jahre!!! :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 17.06.14, 21:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.06.14, 21:32
Beiträge: 1
Hallo Leute,

Ich bin jetzt 21 Jahre alt. Letztes Jahr nach der Wintervorbereitung hab ich schon ein leichtes stechen in der Leiste gemerkt ich hab natürlich weitergespielt. Es wurde von Spiel zu Spiel heftiger bis gar nichts mehr ging 2 Sportärtze diagnostizierten nach Kernspint eine Schambeinentzündung. Darauf hin hab ich eine Längere Zeit Pause gemacht und mit Entzündungshemmer gearbeitet. 4 Monate später erstes Traning selbe Problem wieder:(
Eine weitere Pause plus jede Woche Spritzen haben auch nicht geholfen. Jetzt spiel ich seit 11 Monaten schon nicht mehr und ich weis auch nicht was mir noch helfen könnte ich will es jetzt mal mit einem sehr guten Physio probieren der meinte er kriegt das Problem
In den Griff was allerdings einiges kostet (da ich nicht privat versichert bin) und 4-6 Monate zeit beansprucht.
Ich bin einfach nur noch frustriet und weis nicht was ich noch unternehmen kann.
Kann mir irgendjemand noch einen tipp geben?
Mfg sebi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 30.03.15, 18:41 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.03.15, 18:36
Beiträge: 1
Hallo,
ich habe auch Schambeinentzündung seid 2,5 Jahren und wurde vor kurzem operiert.
Wenn jemand auch daran leidet und hier noch aktiv ist, dann schreibt. Würde mich interessieren wie die anderen die Sache angegangen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schambeinentzündung?
BeitragVerfasst: 26.02.18, 20:29 
Offline
noch neu hier

Registriert: 26.02.18, 20:27
Beiträge: 1
Hallo
ist hier jemand noch aktiv?
ich hoffe es denn ich habe die gleichen symptome seit 2 jahren :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!