Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - CPPS mit Entzündlichen Symptomen ?
Aktuelle Zeit: 15.08.18, 14:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.11.17, 12:06 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.12.16, 18:04
Beiträge: 71
Fernando777 hat geschrieben:
Hi,

doch selbstverständlich kann eine Reizung über so einen langen Zeitraum bestehen. Auch hier sind die Ursachen ganz unterschiedlich und vielfältig. Ich z. B. habe aktuell eine Reizung in den ersten mm der Harnröhre, die aber nach einigen Untersuchungen wohl normal ist, mein Urin und Sperma sind keimfrei (ich habe übrigens in meiner Urethritis/Prostatitis/CPPS Zeit, die knapp 2,5 Jahre anhielten bzw. immermal aufflattern).
Was mir geholfen hat bzw. hilft:
- für mich das wichtigste: Internet meiden! Vorallem "[Link / Begriff / Name geändert. Nach den Regeln des DMF nicht erwünscht]" - sorry aber das ist die schlechteste Beratungsstelle im Urologie Bereich. Verunsichert einen meistens mehr als es helfen mag, vorallem bei Prostatitis.
- Stressvermeidung
- Zwangsgedanken stoppen
- sein Leben wieder genießen und nicht ständig an die Symptome denken bzw. sein Leben danach richten
- Entspannung
- Marihuana rauchen wirkt sich am Anfang bei mir immer sehr positiv aus, kann aber auch in die andere Richtung gehen
- TCM

Naja ob jetzt Bakterien immer für solche Beschwerden verantwortlich sind, wird ja kontrovers diskutiert. MEINER Meinung nach, sollte der Körper mit Bakterien immer selber fertig werden. Ich habe kommischerweiße ein recht starkes Immunsystem, in den 2,5 Jahren konnte nicht einmal ein Keim nachgewiesen werden :-)

Vielleicht haben die ABX Kuren bei dir auch einiges durcheinander gewürftelt...

deine These mit dem entzündlichen Prostatasekret glaube ich nicht...

Woher soll dann das brennen kommen ? Am schlimmsten ist ja immer dann, wenn Ejakulat durch die Harnröhre fliesst.

was ganz wichtig ist, viele fühlen sich angegriffen oder nicht Ernst genommen, wenn man sagt, "Ihre Beschwerden könnten auch psyochosomatisch sein" - das bedeutet nicht, dass man einen Sprung in der Schüssel hat, sondern nur, dass man einen Konflikt oder sonstiges verdrängt hat...

Diesen Punkt habe ich auch schon mit einbezogen, jedoch spricht mehr dagegen als dafür (Start der Beschwerden direkt nach einer Falsch behandelten Blasenentzündung, massenweise Keime im Sekret, keine Sitzbeschwerden oder ähnliches)

Woher kommst du denn? Evtl probierst du es auch mal mit TCM aus und begleitend eine Psychotherapie!


Was kann ich mir denn unter TCM vorstellen ?


Vielen Dank, das du dir Für deine Beiträge die Zeit nimmst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.11.17, 15:34 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.07.16, 12:45
Beiträge: 89
ich denke das das Brennen am ehesten einfach durch die mechanische Reizung bei SB/GV kommt, evtl. ist deine Schleimhaut empfindlich.
Aber bei dir ist es ja eh ne andere Sache, da bei dir immerwieder Bakterien nachgewiesen werden und daher weiß man ja nicht was jetzt wirklich verantwortlich für deine Beschwerden sind.

Nur weil du mal ne Blasenentzündung hattest, heißt es nicht, dass alle weiteren Beschwerden auf dieser beruhen bzw. aufbauen!

TCM = Traditionelle Chinesische Medizin (hier kann auch, wenn ein Bakteriennachweis vorliegt, gezielt behandelt werden)

woher kommst du denn? evtl. kann ich oder jemand anders dir nen guten Uro oder TCM oder ähnliches empfehlen...!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.11.17, 16:14 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.12.16, 18:04
Beiträge: 71
Hast PN :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!