Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Dauerhaftes Stechen/Brennen im Oberbauchbereich seit Jahren
Aktuelle Zeit: 20.09.18, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.03.18, 15:17 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.03.17, 14:16
Beiträge: 9
Hallo,

habe seit 4-5 Jahren täglich fast dauerhaft ein Stechen/Brennen im Oberbauchbereich (der Schmerz variiert stark und ist nicht genau zu pinpointen). Manchmal zieht der Schmerz gefühlt bis hoch in die Brust/das Herz. Auffällig ist, dass der Schmerz besonders beim Sitzen und Tragen engerer Kleidung vorkommt. Lebensmittelunverträglichkeiten habe ich nicht. Auch habe ich schon versuchsweise mehrere Tage nur mit Wasser gefastet, am Schmerz hat sich nichts verändert. Schmerzmittel, Tee, homöopathische Sachen und Nervenberuhigungsmittel (Lyrica) helfen kein Stück und sind auch keine gescheite Lösung in meinen Augen.

Mit diesen Problemen bin ich zu einem Arzt, welcher mir sagte dass dies von einer kleinen Hernie oberhalb des Bauches entstehe. Vor 3 Wochen habe ich das dann wegoperieren lassen (der Chirurg sagte ebenfalls dass das Problem darin rührt) und siehe da: der Schmerz ist NICHT verschwunden. Ich kann den ganzen Tag ruhig im Bett liegen und trotzdem tut mir der Bauch weh und es sticht.

Gestern war ich bei einem anderen Arzt welcher es auf ein Mangel an gesunder Ernährung, Bewegung und nicht allzu gerader Haltung zurückführte. In seinen Augen wird mein Darm sozusagen eingequetscht und kann aufgrund wenig Bewegung nicht richtig arbeiten, wodurch er verkrampfe und das dann am oberen Ende in Schmerzen resultieren könne. Macht das in euren Augen Sinn? Denn vor 2 Jahren hatte ich eine relativ sportliche Phase samt gesünderer Ernährung als heute - damals war der Schmerz aber genauso vorzufinden. Meine Organe usw wirken übrigens, zumindest im umfangreichen Ultraschall, völlig normal und gesund - eine Raumeinnahme konnte nicht gefunden werden.

Ich denke, dass ich mal zum Gastroenterolon gehen sollte. MRT schadet euch nicht, oder was meint ihr? Hat jemand von euch vielleicht Ideen was das sein könnte?
Zu mir: 23 Jahre, 178cm, 70 kg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!