Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahinter

Moderator: DMF-Team

Antworten
sandor64
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 12.08.14, 23:43
Wohnort: Hamburg

Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahinter

Beitrag von sandor64 » 11.06.15, 09:07

Hallo zusammen,
ich wusste ehrlich gesagt nicht wohin damit, weil ich nichts passendes gefunden oder übersehen habe.
Ich hoffe es ist hier Okay, denn ich habe seit 4 Tagen starke Rückenschmerzen und weiß nicht wieso.
Ich glaube das ich mich verlegen habe aber hält der Schmerz dann so lange an?
Einen bandscheibenvorfall schließe ich zu 80% aus weil ich Jung bin und ausser das ich im Garten ein wenig gearbeitet habe nicht viel gemacht habe.

Vielleicht hatte es ja schon einer von euch und kann mir einen guten Tipp geben..
"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben" - Alexis Carrel

sunnyboy82
DMF-Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 25.06.13, 08:41

Re: Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahin

Beitrag von sunnyboy82 » 11.06.15, 14:54

Ich wäre da vorsichtig, gab es denn einen Vorfall bei der Gartenarbeit???
Es köönte sich auch durchaus um einen BandscheibenVorfall handeln,
belese dich ambesten mal hier ein wenig und gehe dann möglichst schnell zum Arzt.

Damit ist echt nicht zu scherzen, wenn es ein Bandscheibenvorfall ist muss dieser von einem Arzt "begutachtet" und behandelt werden!!!
Wenn man Morgens aufsteht und es tut einem nichts weh, dann ist man noch zu jung oder tod. :D

schnuffeldi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 06.08.13, 13:05

Re: Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahin

Beitrag von schnuffeldi » 11.06.15, 15:16

das wäre ein Fall für die Orthopädie, denke ich und ich kann auch nur raten, zum Doc zu gehen.
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3495
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahin

Beitrag von dora » 11.06.15, 20:55

zunächst mal zum Hausarzt, der kann auch weiterhelfen. Wenn nicht überweist er dann sowieso.

HappyHippo
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.16, 14:00

Re: Starke Rückenschmerzen - verlegen oder könnte mehr dahin

Beitrag von HappyHippo » 13.01.16, 18:31

Nur weil man „jung“ ist, heißt das noch lange nicht, dass man deswegen keinen Bandscheibenvorfall bekommen kann... ich kenne ein paar Menschen, die bei ihrem ersten Bandscheibenvorfall Anfang 20 waren! Wenn die Rückenmuskulatur schwach ist, man sich ungesund ernährt und vielleicht auch noch übergewichtig ist, dann kann man jederzeit einen Bandscheibenvorfall kriegen... so oder so, wenn Rückenschmerzen solange anhalten würde ich definitiv zum Arzt gehen.

Antworten