Weiterbildung Medizinphysik - Fragen

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
hermitian
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.17, 14:55
Wohnort: Bochum

Weiterbildung Medizinphysik - Fragen

Beitrag von hermitian » 08.03.17, 19:00

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig und Sie können mir weiterhelfen, auch wenn ich kein Arzt bin oder werde.
Ich habe einen Abschluss in Physik und möchte gerne die Weiterbildung zum Medizinphysiker angehen.
Jetzt habe ich durchaus schon einige Informationen gefunden zur zweijährigen Weiterbildung zum Medizinphysikexperten (MPE) nach Strahlenschutzverordnung und zu der dreijährigen Variante des Dachverbands DGMP. Ein paar Fragen sind da allerdings noch offen, zu denen ich bislang keine Antwort finden konnte. Ich hoffe hier Hilfe zu finden, da ich mit diesem Berufsbild ja letztenendes unter bzw. in Zusammenarbeit mit einem Arzt tätig sein werde.

1) Nach DGMP-Plan muss ich Leistungspunkte in diversen Kursen sammeln. Nach Strahlenschutzverordnung muss ich die Fachkunde im Strahlenschutz haben. Gibt es weitere Lehrgänge o.ä. die ich berufsbegleitend belegen muss und wie sehen diese Kurse (auch der für die Fachkunde im Strahlenschutz) aus? Von welchen Einrichtungen werden diese (recht speziell klingenden) Kurse angeboten? Doch wohl nicht nur von Universitäten, oder?

2) Für die Weiterbildung ist der Abschluss in Physik erforderlich (den ich habe) und eine zwei-/dreijährige berufliche Tätigkeit.
Muss ich vor Bewerbung auf eine derartige Stelle bereits Lehrgänge der Medizinphysik absolviert haben oder mache ich das parallel, vielleicht sogar in Zusammenarbeit mit meinem Arbeitgeber?

3) Welches Gehalt kann ich während der Weiterbildungsphase erwarten? Das eines fertigen MPE natürlich nicht, aber ein mehrjähriges unbezahltes Praktikum kann ich mir auch nicht vorstellen.

Leider ist das Internet für diesen allgemein eher unbekannten Bereich nicht so umfassend aufschlussreich wie ich es hoffte.
Daher bin ich für jede Hilfestellung sehr dankbar.

Besten Gruß.

Antworten