Interdisziplinäres Symposium - Infektionsrisiko im OP senken

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
MHR
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 16.09.11, 09:51

Interdisziplinäres Symposium - Infektionsrisiko im OP senken

Beitrag von MHR » 02.09.14, 08:57

Am 16.9.2014 findet in Essen Bredeney das Symposium "Technische Lösungen zur Senkung von Infektionsrisiken im OP" statt.
Hier referieren Fachleute aus Klinik, Forschung und Gesundheitswirtschaft nicht nur über das fachliche Hintergrundwissen z.B. der Raumlufttechnik, Aufbereitung und Bauplanung bei Bau- und Sanierungsmassnahmen im OP, sondern es geht auch darum darzustellen, wie wichtig die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist, um vielschichtige und komplexe Projekte sicher und wirtschaftlich effizient zu realisieren.

Ablauf:
09:45 Begrüßung und Einführung ins Thema
10:00 Eröffnungsvortrag "Infektionsquelle OP"
11:00 Kurze Pause
11:15 OP-Raumkonzepte
11:45 OP-Planung – Raumlufttechnik Ia
12:15 Kontinuierliche Überwachung der Luftqualität
12:45 Mittagsbüfett und Dialog in der Ausstellung
14:15 Keimbelastung von Medizinprodukten im OP
14:45 Prozessoptimierung bei der Aufbereitung
15:30 Sinnvolle Planung – Praxisbeispiele
16:15 Kaffeepause – Dialog in der Ausstellung
16:45 Risikofaktor Krankenhausinfektion - Podiumsdiskussion mit den Fachreferenten
17:30 Verabschiedung/Ende des Symposiums

Die Fördergesellschaft für interdisziplinäre Netzwerke in der Umwelt- und Gesundheitswirtschaft Finug e.V. lädt mit gemeinsam mit dem Veranstalter Euritim Bildung+Wissen GmbH & Co.KG Technische Leiter, Medizin- und Krankenhaustechniker, Planer, Architekten, OP-Manager und Hygienebeauftragte ein an diesem Symposium teilzunehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 283,-€ inkl. MwSt. Ab zwei Teilnehmern einer Organisation gibt es bereits 10% Rabatt. Auch für Studenten gibt es ein Ticketkontingent zum Sonderpreis von 50,-€.
In der Gebühr enthalten sind
- der Tagungsband mit Beiträgen zu den Fachvorträgen,
- Essen und Getränke,
- Ausstellung.

Nähere Informationen und Anmeldung unter http://www.euritim.de/bredeney

Gerade der Informationsaustausch über Fachbereichsgrenzen hinweg ist doch besonders wichtig für die Fort- und Weiterbildung und gibt neue Anregungen und Impulse für die persönliche Entwicklung.

Antworten