Mediziner-Auslandssemester (Bewerbung)

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
DoktorSchiwago
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.12, 10:27
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Mediziner-Auslandssemester (Bewerbung)

Beitrag von DoktorSchiwago » 26.09.12, 10:48

Servus zusammen!

Ich hoffe, dass dies hier der richtige Thread für meine Frage ist...
Ich studiere z.Zt. Medizin in Heidelberg und möchte demnächst ein Auslandssemester machen um zusätzliche Eindrücke von der Arbeitsweise meiner zukünftigen Kollegen zu bekommen. Ich habe mich schon an drei Hochschulen in Übersee beworben und auch schon Feedback bekommen. Diese möchten nun meine aktuellen Bewerbungsunterlagen sowie kurze Auszüge aus meinen medizinischen Hausarbeiten haben. Meine Frage ist nun: Übersende ich den Hochschulen meine Unterlagen auf Deutsch oder Englisch? Meiner Meinung nach sollte man diese standesgemäß in Englisch versenden. Mein Englisch ist zwar sehr gut, aber bei Übersetzungen von medizinischen Fachausdrücken würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen wollen. Macht hier die Beauftragung einer professionellen Übersetzungsagentur Sinn?

Danke im Voraus!

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3425
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Mediziner-Auslandssemester (Bewerbung)

Beitrag von Brigitte Goretzky » 08.10.12, 13:09

Die Werbung fuer den "Fachübersetzer zum Thema Medizin und Pharma" habe ich dann mal in die Rundablage P sortiert. Die hat im DMF naemlich ncihts zu suchen.

Was die Uebersichtlichkeit der Antworten angeht: es gibt halt Fragen, die kann man sich nur selbst beantworten. Manchmal wird sowas dann auch von einem Studenten erwartet und die Antworten sind dann eher verhalten.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

Antworten