Organspende nach Influenza

Moderator: DMF-Team

Antworten
leuti
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 13
Registriert: 15.07.08, 18:57
Wohnort: Sömmerda

Organspende nach Influenza

Beitrag von leuti » 15.02.09, 14:37

Hallo,
mein Cousin (25 Jahre) ist an der Influenza erkrankt. Seine Lunge ist nach Bakterienbefall zu 3/4 zerstört und er hat mehrere Schlaganfälle erlitten. Man hat ihn nun für hirntot erklärt und es wurde einer Organentnahme zugestimmt.
Meine Frage ist nun, was geschieht mit den Organen, können diese noch transplantiert werden oder dienen sie zu Forschungszwecken?

Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator
Beiträge: 4434
Registriert: 06.03.05, 08:30
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. A. Flaccus » 16.02.09, 08:52

Guten Morgen,

eine Organentnahme "zu Forsdchungszwecken" gibt es nicht.
Organe werden entnommen, damit anderen Menschen direkt geholfen werden kann.
Über die Möglichkeit, bestimmte Organe zu entnehmen, entscheidet eine Team von Spezialisten vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. A. Flaccus
Dr. A. Flaccus
Facharzt für Anästhesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator

Antworten