Film über den berühmten Psychiatrie-Patienten D.P. Schreber

Moderator: DMF-Team

Antworten
Daniel Neumann
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12.07.16, 20:51

Film über den berühmten Psychiatrie-Patienten D.P. Schreber

Beitrag von Daniel Neumann » 12.07.16, 21:02

Hallo allerseits,

seit einigen Monaten beschäftige ich mich zwecks Doktorarbeit mit den Aufzeichnungen des Daniel Paul Schreber, den "Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken". Er ist einer der berühmtesten Nicht-Patienten Freuds (in absentia diagnostiziert) und bleibt bis jetzt Gegenstand historischer, psychoanalytischer und psychiatrie-geschichtlicher Forschung. Als ein Patient, der sich selbst zu Wort meldet und seine Krankheit, aber auch den Alltag in der Nervenheilanstalt detailreich beschreibt, hat er mein Interesse geweckt. Daher kam mir die Idee, einen semi-fiktionalen Dokumentarfilm zu machen, in welchem Schreber, der nun Recker heißt, eine zweite Chance gegeben wird. Anstatt in die private Pflegeanstalt verlegt zu werden, flieht er in die USA und schreibt dort sein Buch in einer anderen Form.

Näheres zu dem Projekt gibt es hier.

An euren Meinungen zu dem Projekt oder eventuellen Kenntnisse über ähnliche filmische Versuche über die Psychiatrie wäre ich sehr interessiert.

Beste Grüße,
Daniel

Antworten