Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Patellaspitzensyndrom
Aktuelle Zeit: 17.10.18, 13:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Patellaspitzensyndrom
BeitragVerfasst: 12.06.18, 20:05 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.06.18, 19:44
Beiträge: 1
Guten Abend,

ich leide nun seit ca. 2 Jahren am Patellaspitzensyndrom. Mir wurde bereits 3mal Krankengymnastik, eine Ultraschalltherapie und Medikation von Entzündungshemmern verschrieben. Leider hat sich kaum etwas verbessert :? ... Ursache für die Entzündung war denke ich eine Überlastung meine Quadrizeps, da ich regelmäßig Sport treibe (5 - 7mal Fitnessstudio). Speziell hervorgerufen haben es meiner Meinung nach die Kniebeugen. Da ich das Gewicht recht schnell steigern konnte, ist zwar mein Quadrizeps stark angewachsen, jedoch ist meine Sehne nicht hinterhergekommen und hat so angefangen sich zu entzünden. Seit knapp einem Jahr trainiere ich nun nur noch meine Beinrückseite beim Beintraining, Squats (mit Gewicht) habe ich rausgelassen, allgemein trainiere ich meine Beinvorderseite so gut wie gar nicht. Außerdem Dehne und betreibe Faszientraining für meinen Quadrizeps täglich. Nun habe ich vor kurzem gehört, dass exzentrische Kniebeugen vielversprechend sein sollen. :| Allerdings habe ich ja davon auch die Schmerzen bekommen, nur dass sie nicht exzentrisch waren ... Jedenfalls habe ich diese nun ausprobiert, habe aber bei der Ausführung Schmerzen. Generell habe ich immer Schmerzen, sobald ich in die Hocke gehe. :(
Meine Fragen sind nun:
Was kann ich noch alles tun, dass der Schmerz dauerhaft verschwindet?
Ist es schlimm, beim (exz.) Kniebeugen Schmerzen zu verspüren? Weil wenn es danach gehen würde, ich ja gar keine Übungen machen darf, bei denen ich in die Hocke gehe. Aber dauerhaft nicht in die Hocke zu gehen, kann ja auch nicht die Lösung sein.
Außerdem hat es anscheinend nichts bzw. kaum etwas gebracht auf Training für die Beinvorderseite zu verzichten, könnten die Schmerzen auch dadurch verschwinden, wenn ich meinen Quadrizeps wieder stärke?

Ich bedanke mich schonmal für die Antworten,

Schönen Abend noch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Patellaspitzensyndrom
BeitragVerfasst: 16.06.18, 23:51 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 02.05.18, 22:21
Beiträge: 36
Guten Abend MarianDu,
den Fehler den die meisten Patienten und auch Therapeuten machen, ist es die Therapie und die Diagnose bzw. Befund, auf das "dawos" zu beschränken, "da wo es weh tut". Wenn ich eine Insertionstendopathie am Knie habe, muss die Ursache nicht zwangsläufig der Quadrizeps sein. Meiner Meinung nach liegt das Problem am Fuß oder am ISG oder an beiden. Ich würde mit einer entsprechenden Verordnung zu einem Manual Therapeuten gehen und das "Aufsteigende Problem" vom Fuß bis zum Ilio-Sacral-Gelenk behandeln lassen. Denn: es genügt oft eine kleine Verschiebung bzw. Blockade in der Gelenkkette um eine Störung im System auszulösen!
Das Bein ist eigentlich vergleichbar mit dem Arm. Wenn ich z.B. einen Tennisarm habe, ist der Auslöser doch auch nicht mein Bizeps oder mein Trizeps - Nein, die Hauptursache ist eine Überlastung der Finger oder des Handgelenks, manchmal auch eine Verschiebung des Radiusköpfchen!
Hast du Einlagen? Wenn ja, unbedingt ein neues Paar verordnen lassen. Wenn nicht würde ich meinen Orthopäden vielleicht auch mal darauf ansprechen um eine Notwendigkeit überprüfen zu lassen!!!

In diesem Sinne: Gutes gelingen...

Gianni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!