Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Starke Schwellung am Oberschenkel
Aktuelle Zeit: 25.06.18, 12:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Starke Schwellung am Oberschenkel
BeitragVerfasst: 14.03.18, 00:44 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.03.18, 19:28
Beiträge: 1
Ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe.
Ich leide seit 2012 an immer wiederkehrenden Entzündungen am re Knie/Oberschenkel. Alles begann mit ner Nekrotischen Fasziitis. Das war ne schwere Zeit, es war von amputation und Tod die Reede. Srit dem kehren die Entzündungrn imme r wieder und die Op's leider auch.
Bis jetzt hatte ich immef da s Glück das die Entzündungen nur im Weichteilgewebe waren. Das hat sich jetzt leider geändert. Jetzt ist dad Gelenk mitbetroffen und sieht gar nicht gut aus.
Zwischen 2012 und heute liegen 84!!!! OP's.
Seit heute habe ich am Oberschenkel übe r dem Verband eine massive Schwellung die immer dicker wird und extrem schmerzhaftist. Nur der leichteste Druck drauf geht gar nicht. Ich bkn seit Std nur am heulen.
Zuerst habe ich Ibu 600 bekommen, dann Novalgin Infusion dann Tagin Tbl (BTM). Dann nocjmal Ibu, Novalgin Trop und zuletzt wieder ein BTM.
ICH HABE DAS gefühl der Oberschenkel platzt, massiver Druck.

Was kann ich tun? Woher jann das kommen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.18, 07:39 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11696
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
"Was kann ich tun? Woher jann das kommen?"- Sie stehen ja ständig unter ärztlicher Behandlung, für uns aus der Ferne ist es unmöglich, Ihre Frage zu beantworten, da es für Entzündungen sehr viele Ursachen geben kann. Leider werden Sie also seriöse und konstruktive Antwort nicht von uns erhalten können.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!