Selektivvertrag für Genexpressions­diagnostik...

Forum für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Lesen: öffentlich. Schreiben nur BK-Gruppe: Hier Mitglied werden!

Moderator: DMF-Team

Antworten
Monikaa
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: 22.07.05, 14:17
Wohnort: Berlin

Selektivvertrag für Genexpressions­diagnostik...

Beitrag von Monikaa » 12.08.17, 10:46

...bei Brustkrebs geschlossen, siehe:

https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode ... Brustkrebs

Bis denne,

Monikaa.
:)

Parasympathikus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 07.09.14, 21:15

Nur ein kleiner Lichtblick

Beitrag von Parasympathikus » 02.08.18, 22:01

Hallo,

der eigentliche Skandal ist doch, dass trotz starker empirischer Empfehlung aller weltweiten Fachgremien der Genexpressionstest von der kranken Kasse mit den drei Buchstaben (vorne A und hinten K) kategorisch nicht übernommen wird.

Was konkret nichts anderes heißt, als dass die zahlreich dort versicherten Betroffenen, die in diese Risikogruppe fallen (gesamt ca. 20.000 pro Jahr in Deutschland), eine Chemotherapie mit allen damit verbundenen Nebenwirkungen enthalten, obwohl sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht davon profitieren.

Gesetzliche Krankenkassen anderer Länder wie die Schweiz, GB, Irland, Griechenland und Spanien erstatten den Test völlig selbstverständlich, da sie wohl noch einen Funken Herz für ihre Versicherten haben und darüber hinaus den Verstand am finanziellen Nettovorteil ( 2.000 EUR Test versus 30.000 EUR Zytostatikatherapie).
Viele Grüße,

Parasympathikus

Antworten