Tamoxifen - welche Erfahrungen haben Sie gemacht? (Studie)

Forum für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Lesen: öffentlich. Schreiben nur BK-Gruppe: Hier Mitglied werden!

Moderator: DMF-Team

Antworten
Lene227
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.16, 18:40

Tamoxifen - welche Erfahrungen haben Sie gemacht? (Studie)

Beitrag von Lene227 » 08.08.16, 17:45

Bild

Sie nehmen Tamoxifen?
Welche Erfahrung haben Sie mit dieser Therapie?



Die Diagnose Brustkrebs und die folgenden Behandlungsschritte stellen eine große Herausforderung für jede betroffene Frau dar.
Der Umgang mit der Erkrankung sowie sich anschließende Therapien werden ganz unterschiedlich gemeistert.
So macht jede Frau auch ganz individuelle Erfahrungen, wenn es um die Behandlung mit Tamoxifen
geht. Dabei steht die Frage, eine wirksame Therapie zu erhalten, der Frage über mögliche Nebenwirkungen gegenüber.
Hier sind Ihre Erkenntnisse und Ihre Sicht auf die Tamoxifen-Therapie gefragt! Welche Erfahrungen haben Sie mit Tamoxifen?

Unser Anliegen

Wir, Stefanie Keilhack, Sandra Meyer und Madlene Schulz, Pharmaziestudentinnen der Freien Universität Berlin,
möchten im Rahmen einer Projektarbeit in der Abteilung Klinische Pharmazie, Institut für Pharmazie,
die Adhärenz in der Tamoxifen-Therapie untersuchen.

In diesem Zusammenhang ist uns wichtig, sowohl Sie als auch behandelnde Ärzte/-innen und
beratende Apotheker/-innen in der Tamoxifen-Therapie zu befragen.
Wir möchten mögliche Gründe für eine suboptimale Adhärenz aufdecken sowie Methoden und Strategien erarbeiten,
um die Adhärenz in der Therapie mit Tamoxifen zukünftig optimieren zu können.
Die aktive Zusammenarbeit zwischen Patientin und Therapeuten/-innen während der Therapie spielt eine sehr große Rolle und wird mit dem
Begriff Adhärenz (gemeinsame Therapieverantwortung) beschrieben.

Betreuung:

Lena Klopp-Schulze (Doktorandin) Prof. Dr. Charlotte Kloft(Leiterin) Freie Universität Berlin
Institut für Pharmazie Abteilung Klinische Pharmazie und Biochemie Kelchstraße 31 12169 Berlin



Ablauf

Für die wissenschaftliche Studie möchten wir eine anonymisierte Befragung durchführen,
von der wir uns einen offenen Informationsaustausch mit Ihnen erhoffen.
Dabei gibt es kein Richtig und kein Falsch. Das, was zählt, sind Ihre individuellen Erfahrungen!
Sie erhalten einen Fragebogen, der in vier Themengebiete untergliedert ist und insgesamt 21 Fragen umfasst (ca. 10-15 min).

Sie können den Fragebogen auch online unter folgendem Link ausfüllen:

https://www.umfrageonline.com/s/tamoxifen

oder den Link unter folgender Email-Adresse anfordern:

madlene.schulz@fu-berlin.de

Die Ergebnisse der Studie können Sie bei Interesse ab Dezember 2016 auf
Anfrage ebenfalls unter obiger Email-Adresse erhalten.


Wir bedanken uns für Ihre Zeit und Ihren wertvollen Beitrag,
ohne den dieses Projekt nicht möglich ist!




(dieser Post wurde mit B. Goretzky abgesprochen)

Antworten