2 Monate und 9 Wochen altes Kind - Überschwere Koliken

Moderator: DMF-Team

Antworten
jawo88
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.18, 18:23

2 Monate und 9 Wochen altes Kind - Überschwere Koliken

Beitrag von jawo88 » 03.10.18, 18:36

Hallo und Moin,
meine Tochter hat so extreme Koliken, das sie fast 24 Stunden nur am schreien ist.

Symptome:
Ausspucken der Milchnahrung
Starke dauerhafte in Zyklen wiederauftretende schmerzen mit teilweise nur 2 Stunden Pause
Abdomen weich, aber beim klopfen Luft feststellbar
Ein selbstständiges abführen ist für sie nicht möglich, obwohl Stuhlgang normal

Diagnose Kinderarzt:
„Machen sie sich mal keine Sorgen, das sind normale 3 monatskoliken.“

Allerdings bezweifle ich langsam die Diagnose des Kinderarztes, weil es gar keine Besserung gibt, sondern ein Dauerzustand.

Mit freundlichen Grüßen
Jan

Johanna Seeländer
DMF-Moderator
Beiträge: 849
Registriert: 15.09.04, 15:37

Re: 2 Monate und 9 Wochen altes Kind - Überschwere Koliken

Beitrag von Johanna Seeländer » 12.10.18, 12:25

Hallo Jan,
um Ihnen eine fundierte Antwort geben zu können, müsste man Ihr Kind sehen. Es gibt viele beschriebene mögliche Ursachen für diese Koliken. Eine mögliche Ursache sind auch Fehlhaltungen. Suchen Sie doch eine Kinderphysiotherapeutin auf. Diese kann sagen, ob eine Fehlhaltung vorliegt.
Außerdem gibt es spezielle Schreiambulanzen, oft an Unikliniken angegliedert. Auch diese kennt Ihr Kinderarzt bestimmt!
Herzliche Grüße
Dr. rer. medic. Johanna Seeländer M. Sc.
Physiotherapeutin
Gesundheitswissenschaftlerin

Antworten