Ton-Audiogramm: Drücken nur bei Tönen?

Moderator: DMF-Team

Antworten
forennutzerxyz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.18, 11:20

Ton-Audiogramm: Drücken nur bei Tönen?

Beitrag von forennutzerxyz » 29.05.19, 11:11

Hallo zusammen,

sorry erstmal für die etwas unglückliche Überschrift. Weiß nur nicht, wie ich das beschreiben soll...

Wegen einer halbseitigen höhergradigen Schwerhörigkeit bin ich schon seit Jahren in "Behandlung", genauer gesagt, wird da nur kontrolliert. In regelmäßigen Abständen werden hierfür Ton-Audiogramme angefertigt. Nachdem ich nun wieder einen Hörgerätetest empfohlen bekommen habe, kam die Frage auf, ob die Ton-Audios überhaupt "richtig" gemacht wurden.

Es ist ja so, dass man im ersten Durchlauf auf einen Knopf drücken soll, sobald man den eingespielten Ton hört. Hier habe ich das Problem, dass ich in den meisten Frequenzen gar keine Töne höre, sondern nur ein Geräusch. So ca., als ob mir jemand ins Ohr pusten würde.

Ich hatte das schön öfters angesprochen, ob ich da nun drücken soll oder nicht. Es hieß immer, ich soll drücken, sobald ich ein Geräusch hören würde. Mein Akustiker war sich deswegen nicht sicher, ob man das so erstellte Ton-Audiogramm als Referenz überhaupt heranziehen kann.

Weiß da von euch jemand Rat?

Danke schonmal!

Antworten