Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kein Zyklus mehr nach Fehlgeburt
Aktuelle Zeit: 15.08.18, 14:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kein Zyklus mehr nach Fehlgeburt
BeitragVerfasst: 17.01.18, 12:30 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.01.18, 12:11
Beiträge: 1
Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,
vor 2 Monaten hatte ich eine Ausschabung in der 8. SSW, HCG war damals 61.000. Nach der Kontrolle nach 4 Wochen wurde mir gesagt, dass sich keine Schleimhaut aufgebaut hat, in der Gebärmutter keine Reste zurückgeblieben sind. Es sei auch fraglich, ob sich in meinem Alter noch mal ein Zyklus entwickelt. Zu einer Blutung ist es nicht wieder gekommen. Ich habe die Werte jetzt selbst im Labor bestimmen lassen. HCG 24, Estradiol 0,23, Progesteron 1,75, FSH 11. Kann durch eine Schwangerschaft der Beginn der Wechseljahre beschleunigt werden? Ist nach den vorliegenden Werten davon auszugehen dass sich kein Zyklus mehr ausbildet?
Vielen Dank für Ihre Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zyklus mehr nach Fehlgeburt
BeitragVerfasst: 17.01.18, 15:33 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11804
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
". Kann durch eine Schwangerschaft der Beginn der Wechseljahre beschleunigt werden? Ist nach den vorliegenden Werten davon auszugehen dass sich kein Zyklus mehr ausbildet?"- nein, das gibt es nicht. Die Werte lassen momentan nur die Aussage zu, dass zu wenig Estradiol gebildet wird, da sich das System Ovar-Hypophyse-Hypothalamus noch nicht wieder eingespielt hat.
"dass sich keine Schleimhaut aufgebaut hat"- auch dies spricht definitiv für einen Östrogenmangel .
Es ist also eher wahrscheinlich, dass sich wieder ein Zyklus- kann durchaus auch noch einige Wochen dauern- wieder einstellt. Frage, die zur Beantwortung dienlich gewesen wären:
:arrow: wie waren Ihre Zyklen vor Eintritt der SS in den letzten Monaten, lagen früher Zyklusstörungen vor?
:arrow: natürlich müßte ich auch wissen, wie alt Sie denn sind.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!