Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Nach welcher Zeit Blutzucker auf "nüchternem Level" ?
Aktuelle Zeit: 17.12.18, 08:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.10.18, 16:34 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.12.08, 19:44
Beiträge: 42
Hallo!
Da mein Vater an Diabetes Typ 2 erkrankt ist, hat meine übervorsichtige Mutter uns "Kindern" (27-43) jeweils ein Blutzuckermessgerät geschenkt. Ob das nun nötig ist, sei mal dahingestellt. Das Ding kam heute nachmittag hier bei mir an und ich hab neugierigerweise erstmal die Verwendung getestet. Das war ca 3,5 nach der letzten Mahlzeit, zeigte aber trotzdem 332mg/dl an. Natürlich hab ich gleich mal gegoogelt und herausgefunden, dass das natürlich viel zu hoch ist, selbst nach einer Mahlzeit und erst recht 3,5h später.
Nur mal so rein interessehalber: nach welcher Zeit nach der letzten Mahlzeit hätte man denn normalerweise wieder "Nüchernwerte" ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.10.18, 22:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 17:48
Beiträge: 4294
Hallo,
Am besten misst du morgen früh, wann du aufwachst. Ist es immer noch zu hoch, musst du zum Arzt.

Nimmst du Cortison oder andere Medikamenten ein, die das beeinflussen könnte?
Gruss
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.18, 00:43 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.12.08, 19:44
Beiträge: 42
Muppet hat geschrieben:
Hallo,
Am besten misst du morgen früh, wann du aufwachst. Ist es immer noch zu hoch, musst du zum Arzt.

Nimmst du Cortison oder andere Medikamenten ein, die das beeinflussen könnte?
Gruss
Muppet


Nein, außer 2-3x pro Woche Paracetamol nehm ich gar keine Medikamente ein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.18, 04:19 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.01.09, 10:40
Beiträge: 189
Wohnort: Nähe Dresden
MarcoW75 hat geschrieben:
Das war ca 3,5 nach der letzten Mahlzeit, zeigte aber trotzdem 332mg/dl an.
Hallo Marco,

bei einem BZ-Wert von 332mg/dl spielt der Abstand zur Mahlzeit überhaupt keine Rolle. Dieser Wert ist selbst in einer Stunde nach der Mahlzeit, wo ungefähr der höchste Wert auftritt, viel zu hoch. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass ein Messfehler vorliegen könnte, aber darauf solltest du dich nicht verlassen. Gehe schnellstens zu deinem Arzt und lass abprüfen, ob du einen Diabetes hast, der dringend behandelt werden muss.

Den typischen BZ-Verlauf bei Stoffwechselgesunden kannst du dir übrigens hier (aus Wikipedia, Insulin) ansehen.

_________________
Typ2-Diabetiker, Diagnose 2002
HbA1c~6,0 mit LCHF-Ernährung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.18, 12:05 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 12.12.08, 19:44
Beiträge: 42
Mmh...ich hoffe mal, dass es nur ein Messfehler war. Heute früh hatte ich einen Wert von 101. Das ist zwar streng genommen noch immer zu hoch, aber nicht so ein Horrorwert wie gestern nachmittag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.18, 12:17 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 28.01.09, 10:40
Beiträge: 189
Wohnort: Nähe Dresden
Dann war es sehr wahrscheinlich ein Messfehler, z.B. Zucker- oder Stärkereste am Finger.

Über das 'ein bisschen zu hoch' brauchst du dir bei den Handmessgeräten überhaupt keine Gedanken zu machen, dazu reicht die Genauigkeit der Geräte nicht aus. Nicht umsonst sind zur Diabetesdiagnose nur die genauen Laborwerte zugelassen.

_________________
Typ2-Diabetiker, Diagnose 2002
HbA1c~6,0 mit LCHF-Ernährung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!