Plötzliche neurodermitis?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Mistywaterflower
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.18, 19:00

Plötzliche neurodermitis?

Beitrag von Mistywaterflower » 24.09.18, 19:49

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe ein Problem mit meiner Haut, was aber sehr plötzlich aufgetaucht ist.
Erstmal zu mir: ich bin weiblich, 24 Jahre jung und arbeite in einem Büro wo es mal mehr und mal weniger stressig ist.
Nun zu meinem Problem: ca. Ende Mai 2017 habe ich an der kompletten Beinfläche und an den Oberarmen, sowie Achseln extrem trockene juckende Haut bekommen, die ich mir immer blutiger und schuppiger gekratzt habe. Zudem sind meine Finger wie kleine Rosinen ausgetrocknet und später auch aufgerissen. Das Problem mit meinen Fingern schränkt mich am allermeisten ein und ist auch super schmerzhaft. Diagnose vom Hautarzt: Neurodermitis, da kann man leider nichts machen außer zu lindern. Sowohl cortisonsalbe als auch pflegende cremes haben mir nur vorübergehende Linderung verschafft (ca 2 Wochen) ... an den Fingerkuppen jedoch kaum. Zudem habe ich auch chronischen Haarausfall seitdem. Mir ist das auftreten dieser Probleme ein echtes Rätsel, zumal das alles so furchtbar großflächig und plötzlich passiert ist. Die vielen Arztbesuche haben mir auch nicht geholfen, es wird immer mit „da kann man leider nichts machen damit müssen sie leben“ abgetan.

Naja, wie dem auch sei. Kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich zwei Monate vor dem Auftreten dieser Probleme von normalen Zigaretten auf eine bestimmte E-Zigarette umgestiegen bin. Diese E-Zigarette dampft man nicht mit Liquids, sondern mit normalem Tabak. Dazu gibt es bestimmte kurze Zigaretten, die sich „Heets“ nennen. Diese steckt man in die E-Zigarette auf das Hitzeblättchen auf und der Heet-Stick wird von Innen erhitzt. Man zieht dann an der anderen Seite wie an einer Zigarette und es entsteht eine Art Dampf/Rauch. Ich habe so einen Heet-Stick dann mal aufgemacht und geschaut wie er von innen aussieht und das Ergebnis hat mich etwas beunruhigt. Der Tabak ist mit Aluminium umwickelt und hinter dem Kanalysator ist ein Plastik-Filter.

Nun meine Frage: kann es da einen Zusammenhang geben? Eine gewisse Menge Aluminium wird ja höchstwahrscheinlich durch das Erhitzen des Heet-Sticks freigesetzt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

BioTherapeut
DMF-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 03.08.18, 06:09
Wohnort: Bremen

Re: Plötzliche neurodermitis?

Beitrag von BioTherapeut » 25.09.18, 06:57

das ist eher unwahrscheinlich.Hast Du schon einen Allergietest machen lassen?Es gibt in der alternativen Medizin nebenwirkungsfreie Möglichkeiten für eine Neurodermitis.

eDrive
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 15.12.18, 13:32

Re: Plötzliche neurodermitis?

Beitrag von eDrive » 26.12.18, 18:07

Hast Du zufällig Urlaub am Meer gemacht? Lange im Meerwasser baden, hilft das?
Wir haben die Erde in eine Hölle für Tiere verwandelt

Antworten