Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Nabelbruch
Aktuelle Zeit: 17.12.18, 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nabelbruch
BeitragVerfasst: 10.10.18, 13:40 
Offline
Interessierter

Registriert: 07.06.15, 16:15
Beiträge: 18
Hallo,
ich hoffe mal, dass ich mit meiner Frage hier im richtigen Forum bin...
Bei meiner Frau wurde gestern bei einer Routineuntersuchung ein Nabelbruch festgestellt. Dieser Nabelbruch verursacht so gut wie keine Beschwerden, lediglich manchmal ein ganz leichtes "Pieksen". Der aktuelle Zustand besteht wohl lt. meiner Frau schon seit mehreren Monaten. Die FÄ sagte zu ihr, dass sie den Bauchnabel von außen regelmässig desinfizieren soll und, falls es schlimmer wird, solle sie zum Hausarzt gehen. Meine Frage ist nun: Steht eigentlich zwingend eine OP auf dem Programm oder kann es auch gut sein, dass das nicht operiert werden muß?

Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!