poröse Bauchaterie

Moderator: DMF-Team

Antworten
angsthase39
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.09, 19:26

poröse Bauchaterie

Beitrag von angsthase39 » 11.01.09, 19:56

guten Abend,

bei meinem geliebten Vater besteht die Gefahr das bei einer Überanstrengung (selbst beim Stuhlgang ) die Bauchaterie platzen könnte. Sie sei porös. Kann man sowas reparieren lassen ? welche Möglichkeiten gibt es ? Und wie hoch sind die Heilungsraten ?
Kann man das evt. vergleichen wie mit einem neuen Bypass legen ?

Für eine Aussagekräftige Antwort bedanke ich mich schon recht herzlich

der Angsthase :cry:

Picatschu

Bauchaorta porös

Beitrag von Picatschu » 11.01.09, 21:06

Hallo

So wie du das beschreibst hört es sich für mich an wie ein Aneurysma.. ?
Da ist die Wand der Hauptschlagader ganz dünn und die Gefahr des reißen bei Überanstrengung ist gegeben..
Nun ja das kann man opperieren mittels Stent oder Prothese was für deinen Vater in Frage kommen könnte kann ich dir natürlich nicht sagen ich denke das solltet ihr mit eurem behandelnden Arzt besprechen.
Ein Bekannter von mir hatte dasselbe Problem wurde opperiert und ihm geht es wieder sehr gut..
Gruß Picatschu

Antworten