Volumenersatz beim Brandverletzten

Rett-Med.de: Rettungsdienstportal mit Forum, Facharbeitendownload und Knowledgebase

Moderator: DMF-Team

VK-Retter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 05.11.06, 22:59
Wohnort: Köln/Magdeburg

Re: Volumenersatz beim Brandverletzten

Beitrag von VK-Retter » 31.05.11, 08:05

:D Das ist mir schon klar.
Hat sich nur so angehört als ob Marcus da (auch beim "speziellen" Verbrennungspatienten anderer Meinung wäre). Daher bin ich auch auf seine Begründung gespannt... vielleicht gibt es ja doch was (neues) an das wir nicht gedacht haben...
Quid pro quo?

fa7x110
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: 06.07.05, 19:31
Wohnort: England, Newcastle

Re: Volumenersatz beim Brandverletzten

Beitrag von fa7x110 » 31.05.11, 13:30

Hallo Sascha

ich sagte das man mit 1000ml in der ersten Stunde auf jeden Fall auskommen würde, also nicht mehr braucht. Das sollte auf keinen Fall heissen das man jedem Patienten so viel zukommen lassen sollte.
mfg Marcus

Urban Search and Rescue Paramedic

S_Steingrobe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 13.07.08, 20:59
Wohnort: Queensland - Australien

Re: Volumenersatz beim Brandverletzten

Beitrag von S_Steingrobe » 31.05.11, 18:33

^^ Alles klar. Dann sind wir uns da einer Meinung.

LG Steingrobe
Advanced Care Paramedic - Queensland Ambulance Service (Australia)

Antworten