Die Suche ergab 7 Treffer

von gould
03.10.11, 12:43
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: weißer Zungenbelag - keine erhöhte Bakterien, kein Pilz
Antworten: 4
Zugriffe: 5288

Re: weißer Zungenbelag - keine erhöhte Bakterien, kein Pilz

Naja, ich brühe es einfach nur auf (wie Tee). Laut Rezept sollte man es dann den ganzen Tag in einer Thermoskanne lassen, damit es heiß bleibt. Aber da ich keine Lust hatte, die Thermoskanne zu reinigen, nehme ich nur noch 'ne normale Teekanne und trinke es dann halt auch kalt - es hilft trotzdem be...
von gould
03.10.11, 10:37
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: weißer Zungenbelag - keine erhöhte Bakterien, kein Pilz
Antworten: 4
Zugriffe: 5288

Re: weißer Zungenbelag - keine erhöhte Bakterien, kein Pilz

Hallo Huckle, genau dieselben "Beschwerden" hatte ich, seit ich denken kann. Außerdem häufiges Unwohlsein, Blähungen etc. nach den Mahlzeiten. Bis ich vor einem Jahr einen einfachen Tipp las, den ich seitdem täglich befolge: Man nehme ein etwa daumennagelgroßes Stück Ingwerknolle, brühe es...
von gould
21.02.11, 19:00
Forum: Medizintechnik
Thema: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte
Antworten: 7
Zugriffe: 10892

Re: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte

Guten Tag Matze, [quote]Darüber hinaus muss auch bei einer Zentralisierung sichergestellt werden, dass im Zimmer Alarme hörbar sind][/quote Es würde doch ausreichen, wenn der Alarm z.B. als Signalleuchte sichtbar ist. Und was ist, wenn ein Patient gar nicht mehr in der Lage ist, die Klingel am Bett ...
von gould
20.02.11, 11:40
Forum: Krankenhausmanagement
Thema: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte
Antworten: 0
Zugriffe: 10293

24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte

Hallo, mein Mann war wegen schwerer Komplikationen nach einer Stammzelltransplantation 4 1/2 Monate im Krankenhaus, wurde parenteral ernährt und erhielt auch fast alle Medikamente intravenös. Die Infusionsgeräte meldeten Alarm, wann immer eine Infusion zuende war etc. - durchschnittlich ca. 1-2mal s...
von gould
15.02.11, 21:39
Forum: Medizintechnik
Thema: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte
Antworten: 7
Zugriffe: 10892

Re: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte

Liebe Beje, ja, das haben die Nachtschwestern dort auch getan und ich bin sehr dankbar für die Einfühlsamkeit der Schwestern, die wirklich versucht haben, dem "Piepsen" zuvor zu kommen. Aber bei sovielen Infusionen war das eben nicht immer möglich - vor allem, wenn es dann nach wenigen Min...
von gould
15.02.11, 17:57
Forum: Medizintechnik
Thema: 24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte
Antworten: 7
Zugriffe: 10892

24-Stunden-Lärmbelastung durch Infusionsgeräte

Hallo, meine Geschichte klingt fast unglaublich, ist aber wahr und sicher kein Einzelfall: Mein Mann war wegen schwerer Komplikationen nach einer Stammzelltransplantation 4 1/2 Monate im Krankenhaus, wurde dabei parenteral ernährt und erhielt auch fast alle Medikamente intravenös. Die Infusionsgerät...
von gould
19.12.09, 00:17
Forum: Transplantation und Organspende
Thema: Fieber nach allogener Stammzelltransplantation
Antworten: 0
Zugriffe: 13806

Fieber nach allogener Stammzelltransplantation

Hallo, mein Mann (61) ist an Multiplem Myelom erkrankt und hatte vor 4 Wochen eine allogene Stammzelltransplantation (Stammzellen vom Bruder). Seitdem hatte er immer wieder Fieber, bis über 39 °C. Trotz täglicher Blutuntersuchung konnte kein bestimmer Erreger identifiziert werden, er bekam ständig w...