Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Wirkweise Medikament mit Kapuzinerkresse, Meerrettichwurzel
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.12.16, 14:12 
Offline
Interessierter

Registriert: 29.10.16, 16:11
Beiträge: 7
Hallo Zusammen,

ich habe zweimal kurz hintereinander wegen eines bakteriellen Befalls der Harnwege
zwei verschiedenen Antibiotika bekommen. Beim ersten Mal schlug das Medikament an, kurze Zeit später hatte ich den nächsten Befall. Diesmal bekam ich ein anderes Antibiotika, es schlug an und eine Woche darauf bemerkte ich (am Geruch und Beschaffenheit des Urins),
dass ich wieder einen ' Befall' haben muss.
(Evtl. verstecken sich ein paar von denen, um sich dann wieder ausbreiten zu können...)

Ich möchte kein drittes Mal Antibiotika nehmen müssen.
Deshalb versuche ich es erstmal mit den oben genannten Wirkstoffen (hohe Dosen)und Cranberry und einem
Darmfloraaufbaumittel(irgendwelche 'guten' Bakterienstämme....

Zur Kapuzinerkresse und Meerrettichwurzel als Medikament:
- greift es e-coli Bakterien an?
- warum sollte der Wirkstoff nicht auch 'gute' Bakterienstämme angreifen.
- ist es sinnvoll Angocin und Darmfloraaufbaumittel gleichzeitig zunehmen?
Bin mal gespannt...
:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!