Standardansicht
Antwort erstellen

Blutverdünner nach Herzinfarkt

28.02.17, 17:32

Mein Vater hatte im Juni letzten Jahres einen schweren Herzinfarkt. Nun nimmt er seit dem Blutverdünner, die er aber jetzt abgesetzt hat, da ihm ein Pollyp an der Blase entfernt wurde. Nach 2 Wochen hat er sie wie vom Arzt verordnet wieder genommen, jedoch hatte er starke Blutungen und musste sie wieder absetzen. Ich mache mir nun große sorgen, weil er sie aus Angst vor erneuten Blutubgeb garnicht mehr nehmen möchte, da er meint im Solmer hätte er sie sowieso absetzen müssen. Nun zu meiner Frage: Eie riskant wäre es, wenn er die Blutverdünner jetzt schon absetzen würde?

Vielen Dank im Vorraus
Antwort erstellen
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!