Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schwankende TSH Werte
Aktuelle Zeit: 19.01.18, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schwankende TSH Werte
BeitragVerfasst: 12.01.18, 15:32 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.01.18, 15:15
Beiträge: 1
Guten Tag,

kurzgefasst-
TSH 2013 1,8
TSH 2016 3,4
TSH 2017 oktober 3,6
TSH 2017 November 0,5
THS 2017 Dezember 0,7
TSH 2018 Januar 3,4
seid Oktober letztes Jahr Weicher Stuhl zusammen mit Schwäche und Schwindel
Ferritin 8, TSH 1,5
2017 Dezember TPO-und TRAK Normal.
FT3-3,6 (normbereich 1,9-5)
FT4 - 1,3 (normbereich 0,8-2,3)
nun meine frage, sind solche TSH schwankungen normal? um wieviel kann der TSH wert steigen oder sinken wenn man am tag vorher zum beispiel fisch gegessen hat?
keine erhöhten entzündungswerte
mineraltoffe und vitamine ok
leber und andere organe ok.
darm in ordnung (spiegelung ok)
herz ok.
nun meine Frage kann das alles nur vom ferritin kommen? schwindel, leistungsschwäche, müdigkeit?
konnte vor nem jahr noch ne stunde joggen ohne probleme jetzt zittern mir die füsse und und ich fühl mich nach sportlicher betätigung sehr schwach. mir schlackern richtig die fuesse, herzklopfen...
oder schleicht sich da ne hashimoto an?
hat wer ne ahnung?
wäre sehr dankbar habe schon einige aerzt durch und mittlerweile komm ich mir wie ein simulant vor.
achso lymphozyten waren bei 18,7 (norm 20-45)
segmentkernige bei 74,3 also um 4,3 zu viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwankende TSH Werte
BeitragVerfasst: 13.01.18, 05:23 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.07.13, 07:26
Beiträge: 176
Hallo,

genauso ist es bei mir. Bei mir hat es vor zwei Jahren so angefangen. Joggen geht auch nicht mehr. Ich habe auch schwankende TSH Werte von 1,2 bis 5,85. Keine Antikörper und SD im Ultraschall etwas zu klein und inhomogen und echoarm.

Nun gut niemand was,weil die ak fehlen. Bei mir ist es mittlerweile so schlimm, das ich förmlich ans haus gefesselt bin. Nichts geht mehr. Und immer wieder herzrasen, Schwäche, Schwindel, Zittern dann wieder total abgeschlagen und Gewichtszunahme.

Hab schon bald jede Hoffnung verloren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwankende TSH Werte
BeitragVerfasst: 13.01.18, 11:11 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 03.06.17, 15:19
Beiträge: 35
Hallo,

deine freien Werte ft3 und ft4 sind ausbaufähig. Vielleicht geht es dir besser, wenn die Werte höher sind, sprich wenn du L-Thyroxin niedrigdosiert ausprobierst?
(Ich habe bei mir gemerkt, dass das viel ausmacht, wo im Normalbereich diese Werte liegen. Ebenso kann es sich auch lohnen, seinen Ferritinspeicher auch im Normalbereich aufzufüllen und nicht im unteren Drittel davon zu haben. ... Du könntest ja Eisentabletten mal ausprobieren, wenn du da so mäßig-normale Werte hast beim Ferritin, Eisen und Hämoglobin. Persönlich fand ich, dass das beim Sport viel ausgemacht hat, vorher hatte ich da auch so komische Kreislaufprobleme. ... Zitternde Füße hätte ich aber eher mit Magnesiummangel oder Überanstrengung assoziiert, aber die Mineralstoffe waren bei dir ja ok.)

Wie stark der TSH (bei Gesunden) schwanken kann, weiß ich nicht.

Bei Hashimoto gibt es meines Wissens nach eine seronegative Verlaufsform, bei der keine erhöhten Antikörper festgestellt werden können. Aber damit hat man es bei vielen Ärzten wohl schwerer, ernst genommen zu werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!