Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kugelschreiber geschluckt bek. Borderline Störung.
Aktuelle Zeit: 27.06.17, 18:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.03.17, 21:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.03.17, 20:51
Beiträge: 1
Habe heute einen kugelschreiber geschluckt als druck abbauen. ..Schon öfter vorgekommen wurde immer endoskopisch entfernt. Nur heute nicht. Der psychiatrische arzt meinte ich müsse die Konsequenzen meines Handelns tragen. Es käme von alleine raus. Das Problem ist aber das ich seit einer Stunde vermehrt schmerzen habe....nicht mehr Magen schon etwas tiefer...Die ärzte maChen dennoch nichts..begründung: solange kein akuter bauch vorliegt wird nichts gemacht. Stimmt das dürfen die das den so ohne weiteres? Und kommt der kugelschreiber von alleine wieder raus...Mir sind schon öfter sachen stecken geblieben...Die mit ner darmspiegelung geendet haben bzw OP.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.17, 14:47 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.14, 21:15
Beiträge: 281
Hallo,

eher unwahrscheinlich, dass der Kugelschreiber auf natürlichem Wege den Magen-Darm-Trakt wieder verlässt. Vielmehr ist davon auszugehen, dass er dort Beschädigungen verursacht. Das leitliniengerechte Standardprozedere ist, dass spitze, scharfe oder lange Gegenstände per Röntgen lokalisiert und innerhalb von 24 Stunden endoskopisch entfernt werden. Wenn nicht längst geschehen, sollten Sie sich notfallmäßig an eine Klinik oder Ambulanz mit gastroenterologischer Abteilung wenden.

_________________
Viele Grüße,

Parasympathikus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!