Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Pochende Schmerzen und Belastungsschmerzen im linken Daumene
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 23:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.03.17, 19:02 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 02.02.10, 23:27
Beiträge: 24
Hallo,

vor ca. drei Jahren habe ich mir auch einer Baustelle eine Verletzung am linken Daumenendgelenk bzw. der dazugehörigen Kapsel zugezogen. Ein Balken fiel mir auf den ausgestreckten Daumen und hat ihn dabei wohl nach hinten überdehnt, sodass die Kraft auf Gelenk und Kapsel wirkte, wodurch die Verletzung mit starker Schwellung entstand. Ein Kapselriss wurde durch das Röntgen zwei Tage später im Krankenhaus ausgeschlossen.
Rein äußerlich ist davon erst mal zurück geblieben, dass der Daumen sich nicht mehr ganz durchstrecken lässt, d.h. er ist immer leicht gewölbt auch wenn ich ihn ganz durchstrecken möchte. Was für mich aber wichtig ist, ist, dass ich seitdem immer wieder pochende Schmerzen in Gelenk/Kapsel habe und insbesondere auch bei leicht erhöhter Belastung (u.U. auch beim Öffnen einer Orange, Tragen von schwereren Gegenständen bei denen der Daumen durchgestreckt werden muss) Schmerzen habe. Das Schmerzzentrum liegt etwa vertikal mittig in Daumenendgelenk/-kapsel und horizontal etwas nach rechts außen verschoben (kurz gesagt: mittig, etwas nach rechts verschoben).
Vor wenigen Monaten wurde daher durch meinen Chirurgen, den ich für sehr kompetent halte, ein MRT durchgeführt. Leider konnte weder der Radiologe, noch der Chirurg etwas gravierendes auf den Bildern erkennen. Derzeit trage ich am betroffenen Daumen eine Art Stoffschiene mit Einschnitt um das Gelenk frei zu halten (Bild hänge ich an). Seltsamerweise macht diese das Gelenk nach dem Tragen optisch dicker, hilft mir aber gegen den Schmerz.
Nach allem würde ich gerne noch mindestens eine weitere Meinung eines Experten einbeziehen. Wäre ein Experte hier bereit mir eine Email-Adresse zu geben, sich die MRT Bilder vertraulich anzusehen und mir die Meinung dazu zu sagen bzw. auch was die Schmerzursache sein könnte und ob noch ein anderes aufklärendes Diagnoseverfahren geben könnte?

Bild vom Daumen mit Stütze:
https://img5.picload.org/image/rlcpricw ... ehnen1.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!