Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Abnehmen durch Akupunktur
Aktuelle Zeit: 20.02.17, 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 06.06.11, 13:12 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.03.08, 15:37
Beiträge: 35
hallo !

ich habe mal eine frage zu o.g. thema.

nach unzähligen diäten und sport dazu, habe ich wohl meinen stoffwechsel so richtig schön an die wand gefahren.
diese einsicht hatte ich jedoch schon vor gut 2 jahren.
von da an waren "diäten" in dem sinne für mich gestrichen.
ordentlich essen und sport. das ist der richtige weg.
also habe ich ordentlich gegessen.
d.h., ich fing an kalorien zu zählen und auch auf die nährwertverteilung zu achten.
jedoch verfalle ich immer wieder ins wenige essen. eben weil ich keinen hunger oder appetit habe.
doch irgendwie bekomme ich meinen stoffwechsel nicht in gang.
seit 9 wochen achte ich jetzt wieder strickt auf die kalorien.
nichts passiert. trotz sport.
ich muss wohl auch dazusagen, daß ich durch den ganzen mist innerhalb von 5 jahren 20 kilo zugenommen habe.
da ich alle 2 jahre zum check-up gehe, wird auch meine SD kontrolliert. alles i.o.

nun habe ich ja von abnehmen durch akupunktur gelesen.
dabei wird ja der hunger unterdrückt und der stoffwechsel angekurbelt.
nun will ich jedoch ungern wieder ins wenig essen verfallen, was ich ja dadurch eigentlich mache.

kann man sich also auch nadeln setzen lassen nur um den stoffwechsel anzukurbeln ?
weil ich habe wahnsinnige angst vor dem jojo.

lg
peggypu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 17.11.13, 15:51 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 30.09.13, 18:42
Beiträge: 20
Wohnort: Sachsen
Hallo,
probiert habe ich es zwar noch nicht, gibt aber einige, die darüber berichten, dass Akupunktur den Stoffwechsel anregen und das Hungergefühl unterdrücken kann. Wenn du selbst etwas tun möchtest, auch um zu gucken ob Akupunktur bei dir hilft, kannst du erstmal Akupressur versuchen. Google mal danach :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 19.11.13, 15:51 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.10.13, 13:43
Beiträge: 7
Wohnort: Stuttgart
Hallo!

Ich habe mich schon mal Akupunktieren lassen deshalb. Leider hat es bei mir nicht geholfen.
Aber berichte mir, falls es doch hilft.
MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 08.12.13, 15:49 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 30.11.13, 10:08
Beiträge: 21
Akupunktur verbinde ich immer nur mit Schmerzbehandlung - also im Rücken, etc.
Um den Stoffwechsel anzuregen gibt es auch spezielle Tees oder Obstsorten, die man in den Ernährungsplan einbauen könnte.
Aber man kann sich ja trotzdem mal beraten lassen - Heilpraktiker sind ja eigentlich die umgänglicheren Ärzte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 19.12.13, 14:45 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 03.08.13, 09:26
Beiträge: 51
Ich glaub daran nicht. Mir hat es bei meinem Rücken geholfen aber beim Abnehmen hilft nur weniger essen.

_________________
„Wer nicht weiß, was er selber will, muß wenigstens wissen, was die anderen wollen“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 21.02.14, 12:13 
Offline
Interessierter

Registriert: 14.06.12, 10:48
Beiträge: 17
Hmm also ich wollte das eigentlich auch gerne mal versuchen.
Aber wenn ich so die Berichte darüber lese,glaub ich langsam auch nicht,dass es was bringt außer Schmerzen und Kosten.
:|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 21.02.14, 14:30 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 01.10.11, 09:10
Beiträge: 48
Weder mir, noch meiner Mutter hats geholfen :roll: Wir hatten uns u.a Nadeln setzen lassen, die das Verlangen nach Süssem bremsen sollen, aber wir haben nix gemerkt. Meine Nachbarin hat es hingegen bei der gleichen Heilpraktikerin machen lassen und seit dem ist sie null süsses mehr! Aber ich denke mittlerweile, dass da auch ein Placebo Effekt hinter steckt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 07.04.14, 08:52 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 03.04.14, 08:14
Beiträge: 29
Hallo alle zusammen,

das ist ja mal ein interessantes Thema, von dieser Methode habe ich bisher noch nicht gehört... ;-)

Jetzt mal so spontan hätte ich der Person im Kommentar zuvor zugestimmt: Placebo spielt natürlich immer irgendwo eine Rolle. Dennoch würde ich das gar nicht unbedingt von vorne herein abstreiten. Würde mich freuen, wenn peggypu bzw. auch andere, die diese Erfahrung evtl. mal machen wollen, ihre Eindrücke und Ergebnisse berichten würden. Evtl. würde ich mir das auch mal überlegen... :-)

LG,
Doris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 09.03.15, 21:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.03.15, 00:02
Beiträge: 4
Hallo zusammen

mich würde es auch interessieren ob man durch Akupunktur abnehmen bzw wenigstens die fett Verbrennung anzukurbeln , da ich durch einen Unfall körperlich beeinträchtigt bin,gibt es nicht so viele Möglichkeiten für mich Sport zu treiben

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 17.03.15, 14:16 
Offline
Interessierter

Registriert: 16.03.15, 14:12
Beiträge: 7
Wohnort: Wedel
Finde ich sehr spannend, ich bin da aber eher skeptisch! Ich denke auch,dass sich Abnhemen auf anderem Wege lösen lassen sollte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 17.05.16, 13:29 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.05.16, 09:45
Beiträge: 1
Ich habe selbst dafür einen Heilpraktiker aufgesucht.
Erstgespräch 80 €
Eine Sitzung 40€ x 5 Sitzungen 200 €
Spezial Tee 2 x 40 € = 80 €

Gesamt ausgaben 360 €
Abgenommen NICHTS

Ist nicht für mich geeignet. Hat nicht funktuniert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 08.09.16, 10:07 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.09.16, 09:57
Beiträge: 9
Hallo,

ich habe mich auch mal mit dem Thema befasst wie man mit Akupunktur abnehmen kann. Es gibt dort draußen viele sogenannte "Experten" welche ihre Ernährungssystem und Methoden verkaufne wollen. Eins habe ich mal gesehen der meinte mit seiner Akupunkturmethode kann er das Hungergefühl so stark unterdrücken das man schnell abnimmt.

Angeblich haben viele Erfolg damit. Sein Programm war auch so aufgebaut das er einen strikten Ernährungsplan bereitstellte durch den man aber nur etwa 700-1000 kcal pro Tag zu sich nahm. Ich vermute also das die Erfolge sehr kurzfristig sind und man einen Jojoeffekt zu spüren bekommt. Und ich glaube auch das die schnellen Erfolge aufgrund der extrem limitierten Zufuhr an Energie und dem hohen Kaloriendefizit zugrunde liegen. Das die Akupunktur hier der ausschlaggebende Punkt ist und die Leute keinen Hunger mehr verspüren glaube ich nicht, habe es aber auch selber noch nie ausprobiert :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 06.12.16, 16:38 
Offline
Interessierter

Registriert: 02.12.16, 10:10
Beiträge: 5
Hallo!

Ich glaube auch dass Akupunktur keine richtige Lösung ist. Vielleicht würde das für eine Weile funktionieren, aber für ein dauerhaftes Abnehmen soll man seinen Lebensstil verändern, wie viel Sport man macht, was man isst, und so weiter und so fort.

LG

Ulla


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 09.02.17, 16:31 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.02.15, 16:14
Beiträge: 10
Vielleicht kann man es so machen, wenn es hilft, das man die Akupunktur nahc und nach weniger werden lässt, so dass sich der Körper daran gewöhnen kann, ohne sie auszukommen. Als Einstieg in einen gesünderen Lebensstil wäre das dann schon akzeptabel denke ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abnehmen durch Akupunktur
BeitragVerfasst: 18.02.17, 23:55 
Offline
Interessierter

Registriert: 01.07.16, 02:47
Beiträge: 12
Ich war die letzten Wochen über insgesamt 3x in der Akupunktur. Es waren die drei ersten Sessions meines Lebens. Ich habe es sehr interessant gefunden und es haben sich auch schon erste, positive Effekte gezeigt. Ich war allerdings nicht wegen "Abnehmen" in der Akupunktur, sondern wegen Problemen mit den Nebenhöhlen. Aber eine Schlussfolgerung kann ich ziehen: Abnehmen und Akupunktur hat nix miteinander zu tun. Abnehmen kann man mit Selbstdisziplin und bewusster Ernährung sowie Sport erreichen (Werbung entfernt). Selbst wenn Akupunktur dir einige positive Impulse geben könnte, wäre es viel zu teuer. Du bräuchtest hierfür viel zu viele Sitzungen, welche von keiner KK übernommen werden würden. :|

Siehe es von der positiven Seite: Du hast das Thema Abnehmen selbst in der Hand. Viele Leute mit ernsthaften Krankheiten benötigen die Hilfe einer Akupunktur, weil sie sich von sich aus nicht mehr alleinig heilen können. Du kannst jedoch mit guter Ernährung und Sport alles verändern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!